Fachkraft für Rohr- Kanal- und Industrieservice

Voraussetzung: 
Hauptschule Quali, Mittlere Reife, Wirtschaftsschule, Realschule

Ausbildungsdauer:
3 Jahre, Ausbildungsbetrieb und Berufsschule

Ausbildungsinhalte:
Inspizieren und dokumentieren von Rohr- und Kanalsystemen, Durchführen von Reparaturen an Rohrleitungen und Kanälen, Austausch von festen und flüssigen Hilfsstoffen, Analyse von Betriebsstörungen



Weiterbildung:

  • Meister/in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
  • Techniker/in der Fachrichtung Umweltschutztechnik mit dem Schwerpunkt Wasserver- und -entsorgung
  • Umweltschutzfachwirt/in


Hier mehr erfahren:

Zum PDF-Download